Ganz neue Lexikoneinträge

 

Vielseitigkeit (Reiten) (olympisch):

Das Vielseitigkeitsrennen ist eine Kombinationssportart aus Dressurreiten, Springen und Geländereiten. Diese Wettbewerbe sind für die Pferde besonders anstrengend und sie müssen besondere Ausdauer und Nervenstärke besitzen.

 

Reiten

Beim Reiten bewegt sich der Menschen auf dem Rücken eines Tieres, hauptsächlich eines Pferdes, fort. Dabei ist nicht nur das Reittier, sondern auch der Reiter aktiv. Das Tier wird nämlich durch bestimmte Befehle und Hilfen des Menschen zu bestimmten Bewegungen angeregt.

 

Skispringen

Skispringen gehört zum Ski nordisch, Dabei versucht ein Springer über die Anlaufbahn einer Sprungschanze möglichst weit mit Skiern zu springen.