Ganz neue Lexikoneinträge

 

Reiten

Beim Reiten bewegt sich der Menschen auf dem Rücken eines Tieres, hauptsächlich eines Pferdes, fort. Dabei ist nicht nur das Reittier, sondern auch der Reiter aktiv. Das Tier wird nämlich durch bestimmte Befehle und Hilfen des Menschen zu bestimmten Bewegungen angeregt.

 

Geräteturnen

Beim Geräteturnen der Männer wird am Boden, am Pferd, an den Ringen, am Barren und auf dem Balken geturnt und gesprungen. Bei Frauen sind der Schwebebalken, der Barren, Boden und der Sprung klassische Disziplinen des Geräteturnens.

 

 

Geburtsstunde des Geräteturnens

Das Geräteturnen entwickelte sich aus der Turnbewegung des 19.Jahrunderts. Seit 1896 ist das Turnen – jetzt vor allem als Geräteturnen – olympisch, Frauen sind ab 1928 (dem ersten Jahr in dem Frauen an der Olympiade teilnehmen konnten) dabei.

 

Diskuswurf (Leichtathletik)

Diskuswerfen ist eine der ältesten der vier olympischen Wurf- und Stoßdisziplinen der Leichtathletik. Ziel ist es, eine linsenförmige Scheibe möglichst weit auf ein begrenztes Wurffeld zu werfen.