Riesenslalom (Ski-Alpin)

Beim Riesenslalom müssen auf einer mindestens 30 Meter breiten Piste bei Männern zwischen Start und Ziel mindestens 250 bis 400 Meter Höhenunterschied liegen.

Bei Frauen sind es nur 250 bis 350 Meter. Im Unterschied zum einfachen Slalom stehen auf der Piste weniger Tore, was dazu führt, dass der Slalomfahrer eine höhere Geschwindigkeit besitzt. Auch hier besteht ein Tor aus zwei mit Kunststoff aneinander gebundenen biegsamen Torstangen.

Seit dem Winter 2007 – 2008 wurden von der FIS strenge Regeln zum Radius um die Kurven festgelegt, weil Sportler hier immer wieder schwer stützten: Bei Männern darf der Kurvenradius nicht unter 27, bei Frauen nicht unter 23 Metern liegen.

Mehr zum Ski-Alpin findest Du im Lexikon.